Kulturverein Neuching e.V.

 

In Neuching wird geschafkopft

Schafkopf, eines der schönsten und   traditionellsten bayerischen Kartenspiele. Leider können es immer weniger   Leute spielen. Dagegen will der Kulturverein Neuching etwas unternehmen und   veranstaltete zum ersten mal in Kooperation mit der Münchner Schafkopfschule   e.V. einen Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene. 26 Teilnehmer erlernten   die Grundlagen des Spiels oder bekamen wertvolle Profitipps.

In der Anfängergruppe wurden die Grundlagen des Spiels erklärt und gelehrt –   Vorkenntnisse waren nicht erforderlich. Die Gruppe der Fortgeschrittenen   richtete sich an ambitionierte Schafkopfer/-innen, die regelmäßig spielen und   ihr Spiel noch weiter gezielt verbessern wollten. Die Teilnehmer erhielten   Profitipps und Anregungen, mit denen Sie ihre Schafkopfabende erfolgreich   gestalten und ihr Spiel weiter verbessern können. Lehrer bei den   Fortgeschrittenen waren ausschließlich langjährige und erfolgreiche Turnierspieler.   Der wurde am Sonntag, den 20. Januar beim alten Wirt in Oberneuching  durchgeführt und dauerte mit Pausen rund sieben Stunden. Alle Teilnehmer   erhielten ein Handout mit den Regeln und weiteren Tipps.

Kulturverein-Vorstand   und Organisator Markus Sedlmeir freute sich über die große Teilnehmeranzahl.   Wir mussten über 10 Anfragen absagen, da der Kurs bereits belegt war oder die   Anfragen zu spät gekommen sind. Auf Grund der großen Nachfrage soll auch im   nächsten Jahr wieder ein Kurs abgehalten werden – erste Gespräche mit der   Schafkopfschule wurden bereits geführt, so Sedlmeir. Er ergänzte, dass es nun   nach dem Kurs wichtig ist, regelmäßig zu spielen um die Kenntnisse zu   festigen und Routine zu bekommen. Wir spielen mit dem Gedanken, regelmäßig   einen offenen Spieleabend zu organisieren, mal sehen ob es angenommen wird,   allerdings erst ab Herbst dieses Jahres.

Die   Schafkopfschule e.V. ist ein Verein, der 2004 in München gegründet wurde.   Wesentliche Ziele der Schafkopfschule sind Förderung und Verbreitung des   Schafkopfspiels und damit die Pflege und Bewahrung von bayerischem Kulturgut.   Die Durchführung von Lehrgängen für Anfänger und Fortgeschrittene,   Überarbeitung des Regelwerks, Öffentlichkeitsarbeit, sowie die Veranstaltung   von Turnieren sind die wesentlichen Aktivitäten der Schafkopfschule. Die   Schafkopfschule e.V. verfolgt keinerlei kommerzielle Ziele. Die Arbeit im   Sinne des Vereinszwecks basiert auf dem ehrenamtlichen Engagement ihrer   Mitglieder, sodass der Erlös des Kurses an einen wohltätigen Zweck gespendet   wird.

Ein herzliches   Dankeschön an die Münchner Schafkopfschule e.V. für die gute Zusammenarbeit.   Weitere Infos auch unter https://www.schafkopfschule.de